Die Erwachsenenbildung ist fraglos ein fest integrierter Teil der Bildungspolitik

…in Bund, Ländern und Kommunen, der in der heutigen Zeit mehr und mehr an Bedeutung gewinnt. Um diese Pflichtaufgabe der Gemeinde zu erfüllen und damit eine bestehende „kulturelle Lücke“ zu schließen, wurde 1965 auf Landkreisebene die Volkshochschule Krumbach gegründet.

Mehr dazu lesen

Seither ist die als eingetragener Verein ehrenamtlich geführte Volkshochschule vor Ort aktiv. Ihr Bildungsauftrag berücksichtigt das sich stetig verändernde soziale und gesellschaftliche Umfeld, das „Lebenslange Lernen“ als Teil der Selbst- und Informationskompetenz des Einzelnen, berufliche Anforderungen sowie das Freizeitverhalten. Nicht minder wichtig ist es für die Verantwortlichen der Volkshochschule, mit ihrem Angebot dem Bedürfnis vieler Bürger nach musischer  Entspannung und guter Unterhaltung  gerecht zu werden.

Mit bemerkenswerter Kontinuität hat die Volkshochschule Krumbach seither in über fünf Jahrzehnten eine Erfolgsgeschichte in „Sachen Erwachsenenbildung“ geschrieben. Auf diesem Sektor ist sie die erste Adresse  für die Städte Krumbach und Thannhausen, die Marktgemeinden Neuburg/Kammel und Ziemetshausen und deren jeweiliges Umland.

Kurse, Seminare, Vortragsveranstaltungen, Studienreisen und Exkursionen dienen vornehmlich dem Ziel, Antworten auf Fragen persönlichen Interesses oder gesellschaftlicher, politischer sowie beruflicher Bereiche zu vermitteln, das Allgemeinwissen zu mehren und vorhandene kreative Neigungen zu fördern. Konzerte, Theater oder Kabarettbesuche sowie Autorenlesungen bedienen vornehmlich musische Bedürfnisse und bieten auch ihrerseits Vielfältigkeit mit Niveau und sinnvolle Weiterbildung.

Es kommt dabei der Volkshochschule Krumbach, die vor allem auf freiwillige Zuschüsse der Stadt Krumbach, des Landkreises und der weiter beteiligten Städte und Gemeinden angewiesen ist, sehr zugute, dass sie nach wie vor in qualifizierter Besetzung rein ehrenamtlich geführt ist. In diesem bewährten Format, quasi als kommunale Einrichtung, kann sie ihre Mittel in erster Linie in den originären Bildungsauftrag investieren. Die Grundsätze von Wirtschaftlichkeit und Effizienz sind dabei Bausteine des erfolgreichen Wirkens.

Jetzt beginnt für die Volkshochschule Krumbach ein neues Kapitel ihrer lokalen Geschichte: Im neuen „Bürgerhaus“ wird die von der Stadt finanziell und personell unterstützte vhs-Geschäftsstelle eine neue Bleibe finden.   Ebenfalls werden der Volkshochschule eigene Kurs- und Seminarräume zur Verfügung bereitgestellt.

Johanna Herold
1. Vorsitzende

Leonhard Göppel
2. Vorsitzender

Andrea Gruber
Geschäftsführerin

Lisa Pletzer
Team Bürgerhaus

Programm
Herbst 2018

Hier können Sie das

Das neue vhs Herbstprogramm 2018 liegt ab 6. September im Bürgerhaus, im Rathaus und vielen weiteren Stellen für Sie bereit.

Kursanmeldung

Anmeldungen, zu dem Krumbacher vhs-Programm, werden ausschließlich im Bürgerhaus Krumbach unter der Tel. 08282 – 995 380 – 0 entgegengenommen (Datenschutzerklärung). Anmeldungen über den Kursleiter sind leider nicht möglich.

Hinweis für alle Teilnehmer/innen: Die Anmeldung zu vhs-Fahrten und Reisen ist erst mit Eingang der Gebühr gültig.

Bankverbindung:
Sparkasse Günzburg-Krumbach
IBAN: DE79720518400380016394
BIC: BYLADEM1GZK
Verwendungszweck: „Name, Vorname, Veranstaltung“

Kontakt Kursanmeldung

Ansprechpartner

Stadt Krumbach, Bürgerhaus

Stadt Krumbach (Schwaben), Bürgerhaus

Telefon: 08282/995380-0
Telefax: 08282/995380-13

E-Mail: vhs@stadt.krumbach.de

Kursort

Hier finden die VHS-Kurse statt:

Stadt Krumbach, Bürgerhaus

Heinrich-Sinz-Str. 18
(ehem. Schwarzbäck-Haus)
86381 Krumbach